Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kauf- und Lieferbedingungen

I. Der Vertrag kommt mit der Hotel Gmachl GmbH zustande. Der Vertrag kommt mit der Bezahlung des Gutscheins zustande.

II. Bestellvorgang
Um die Bestellkosten möglichst gering zu halten, können Sie die Gutscheine direkt mittels Kreditkarte oder Online-Überweisung bezahlen und sich den Gutschein kostenlos per E-Mail zusenden lassen. Der Versand der Gutscheine erfolgt aber erst nach Zahlungseingang. Für postalische Versendung berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 3,00 Euro.

Die Gutscheine sind mit einem einmaligen Barcode versehen, der zum Einlösen des Gutscheins benötigt wird. Der Kunde ist für die Geheimhaltung der Gutscheinvorlage selbst verantwortlich. Die Hotel Gmachl GmbH haftet nicht für den Missbrauch der Gutscheinvorlage. Jeder Gutschein kann nur einmal eingelöst werden.

III. Mindestalter
Zum Einkauf in unserem Internet-Shop sind nur Personen ab dem 18. Lebensjahr berechtigt.

IV. Preise und Produkte

  1. Die erworbenen Gutscheine mit dem jeweiligen Gesamtwert inklusive Umsatzsteuer können nicht in bar abgelöst werden. Sollte die Konsumation geringer ausfallen als der Wert des Gutscheines, erhalten sie eine weitere Gutschrift.
  2. Die Rechnungslegung mit Steuernachweis kann erst zum Zeitpunkt der tatsächlichen Leistungserbringung ausgestellt werden, das heißt wenn die Gutscheineinlösung erfolgt (UstG).
  3. Es wird keine Haftung für eine verspätete Zustellung auf dem Postweg übernommen.
  4. Der Gutschein ist erst dann gültig, wenn der fällige Betrag vollständig bezahlt wurde.


Alle Gutscheine sind 1 Jahr gültig und in diesem Zeitraum einzulösen.

V. Die Gutscheine enthalten die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer, eine Verrechnung erfolgt mit der Inanspruchnahme der Dienstleistung.

VI. Abweichungen bei Abbildungen der zum Verkauf stehenden Ware sind möglich. Irrtümer und Änderungen der Artikel vorbehalten.

VII. Sicherheitsgarantie & Datenschutz
Ihre Sicherheit hat höchste Priorität! Daher werden Daten wie Kreditkartennummer, Bankleitzahl, Kontonummer, Name und Anschrift bei Bezahlung mit Kreditkarten über eine geschützte SSL Leitung übertragen. Damit kann kein Unbefugter Ihre eingegebenen Daten während der Übertragung im Internet lesen. Um für die zusätzliche Sicherheit im Gutscheinshop zu sorgen, wenden wir eine Reihe von zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen an. Ihre Angaben werden von uns automationsunterstützt verarbeitet. Auf Grund der allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde sich einverstanden, dass er Werbeinformationen der Hotel Gmachl GmbH erhält. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

VIII. Umtausch und Rückgabe
Gutscheine, die nicht Ihrer Vorstellung entsprechen, senden Sie bitte innerhalb von 7 Tagen nach Zusendung an uns retour. Erforderlich ist, dass die schriftliche Rücktritts- (Widerrufs)erklärung innerhalb von 7 Tagen der Hotel Gmachl GmbH zugeht. Das Rücktrittsrecht besteht jedoch nicht, wenn mit der Inanspruchnahme der Dienstleistung bereits innerhalb der Rücktrittsfrist begonnen wird. Dieses Rückgaberecht gilt nur für Kunden, die als Verbraucher zu qualifizieren sind. Eingereichte Gutscheine werden nicht in bar ausgezahlt.

Im Rahmen der Inanspruchnahme des Rücktrittsrechts wird eine Manipulationsgebühr von 10% des Bestellwertes einbehalten.

X. Verlust
Bei Verlust, Diebstahl oder Entwertung von Gutscheinen kann kein Ersatz durch die Hotel Gmachl GmbH geleistet werden. 

XI. Persönliche Daten
Mit der Angabe von persönlichen Daten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Straße, Postleitzahl, Ort, Land) stimmt der Käufer der Ermittlung, Speicherung und Verarbeitung der im eingesand-ten Formular bekanntgegebenen Daten für die Auftragsabwicklung sowie zu Zwecken des Direktmarketings und der Werbung ausdrücklich zu. Der Käufer erklärt sich darüber hinaus insbesondere mit der Speicherung seiner Daten ausdrücklich einverstanden. Gemäß § 26 DSG 2000 hat der Käufer das Recht auf Auskunft über seine gespeicherten Daten. Hierzu muss der Käufer ein Schreiben an uns unter Beifügung eines Identitätsnachweises (Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises) richten. Gemäß § 27 DSG 2000 hat der Käufer zudem das Recht auf Richtigstellung oder Löschung von Daten, die unrichtig oder entgegen den Bestimmungen das Datenschutzgesetzes verarbeitet wurden. Darüber hinaus kann der Käufer diese Einverständniserklärung jeder-zeit und ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen.

XII. Gerichtsstand ist Salzburg, Österreich